Die Anzahl der im Google Play Store erhältlichen Apps steigt immer weiter und auch die Qualität dieser nimmt stetig zu. Wie bereits im letzten Jahr stelle ich Ihnen hier meine Top 10 Android Apps des Monats April 2014 vor.

Das Ranking

Hinweis: Genauso wie beim Ranking des letzten Jahres lasse ich die typischen Apps wie WhatsApp oder Facebook aus dem eigentlichen Ranking raus und liste diese später auf.

Platz 10: 9GAG

Wie auch auf der 9GAG-Website finden sich in der zugehörigen App sehr viele lustige (animierte) Bilder und Zeichnungen, die sicherlich vielen Menschen gefallen. Aber aufgepasst: Unter den Bildern befinden sich auch gerne Spoiler zu verschiedenen TV-Serien!

Platz 9: ES Datei Explorer

Mit dem ES Datei Explorer können Sie ganz einfach Dateien von Ihrem Smartphone, Ihrer Speicherkarte, FTP-Servern, und Netzwerkfreigaben öffnen, bearbeiten, kopieren und verschieben.

Platz 8: QuizUp

QuizUp ermöglicht ein Fragenduell gegen verschiedene Gegner aus der ganzen Welt in vorher festgelegten Themengebieten. Die Teilnehmer sollten aber gutes Englisch beherrschen, da die Fragen nur in englischer Sprache vorliegen.

Platz 7: Trigger

Mit Trigger führt Ihr Smartphone bestimmte Aktionen zu festgelegten Ereignissen, NFC-Tags oder Zeitpunkten aus und kann somit beispielsweise das WLAN aktivieren, sobald Sie zu Hause sind oder Nachts den Ton deaktivieren. [appbox googleplay com.jwsoft.nfcactionlauncher]

Platz 6: Changelog Droid

Changelog Droid benachrichtigt Sie bei vorhandenen Updates zu einer Ihrer Apps und zeigt den passenden Changelog dazu an. Leider werden Updates, die man im Rahmen von Beta-Programmen im Play Store erhält, nicht angezeigt.

Platz 5: AirDroid

Durch AirDroid können Sie Ihr Smartphone bequem vom Browser Ihres PCs oder Notebooks verwalten und Dateien transferieren. Sie benötigen dazu nur eine Internet-/Netzwerkverbindung von Smartphone und PC.

Platz 4: JuiceSSH

Mittels JuiceSSH verwalten Sie beliebige SSH-Zugänge (mit Passwort oder SSH-Key) und können durch vorhandene Zusatztasten (wie Strg oder den Funktionstasten) Ihre Server bequem via SSH fernsteuern.

Platz 3: DriveDroid

DriveDroid setzt zwar ein gerootetes Android-Gerät vorraus, kann dann aber via USB-Schnittstelle ISO-Images freigeben, von denen PCs dann gestartet werden können. Gerade für “PC-Retter” und “Dauer-Neuinstallierer” eine sehr wichtige App.

Platz 2: Authenticator

In Zeiten von NSA-Skandalen und Bugs in OpenSSL wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung immer wichtiger. So können Sie mittels der Google Authenticator App nicht nur Ihren Google-Zugang, sondern auch beliebige, andere Logins durch die Eingabe des Zusatzcodes schützen.

Platz 1: gReader

Dank gReader haben Sie Ihre RSS-Feeds immer aktuell und auch offline auf Ihrem Smartphone. Das Benutzerinterface ist um einiges schöner und schneller als bei den meisten anderen RSS-Readern und vor allem die Offline-Option ist für viele Nutzer interessant.

Welche Apps sollte jeder haben?

Neben meinen gerade vorgestellten Top 10 Apps sollte jedes Smartphone (je nach Nutzer) über einige, bestimmte Apps verfügen, die zur “Grundausstattung” gehören:

  1. Die Messenger: WhatsApp, Threema, Facebook, Hangouts, (G)Mail
  2. Die sozialen Netzwerke: Facebook, Twitter, Google Plus
  3. Surfen & Medien:  Chrome Browser, Play Music, VLC Media Player