Im Google Play Store tummeln sich mittlerweile über 800.000 verschiedene Apps – sowohl nützliche Tools und auch interessante Spiele. Dort den Überblick zu behalten ist nicht immer leicht, daher erhalten Sie heute von mir meine Top 10 Android Apps sowie einen kleinen Tipp, wie Sie die neuesten (und besten) Apps schneller finden können.

Das Ranking

Hinweis: In diesem Ranking lasse ich die “üblichen” Apps, die so ziemlich jeder Android-Nutzer hat (Gmail oder andere E-Mail App, Facebook/Google+ und dem Kalender) außen vor und beziehe nur die für mich essentiellen Apps ein.

Platz 10: ConnectBot

Mit ConnectBot (kostenfrei) können Sie schnell und einfach SSH- und Telnet-Verbindungen zu Ihren Servern aufbauen. In einer übersichtlichen Liste können Sie ebenfalls schnell auf gespeicherte Server und Ihre letzten Verbindungen zugreifen.

Platz 9: DroidEdit Free

DroidEdit Free (kostenfrei) ist ein Notepad++ für unterwegs. Der Texteditor mit Syntax-Highlighting bietet in der kostenpflichtigen Version außerdem die Möglichkeit, direkt auf die Dropbox zuzugreifen. In der kostenlosen Version ist der Zugriff auf das lokale Dateisystem beschränkt.

Platz 8: AirDroid

AirDroid (kostenfrei) bietet ein bequemes Web-Interface zum Zugriff auf Dateien, Musik, SMS und vielem mehr auf Ihrem Android-Smartphone. Dazu benötigen Sie nur eine aktive WLAN-Verbindung und schon kann es losgehen.

Platz 7: feedly

Da Google bekannt gegeben hat den Reader (RSS-Feed Reader) einzustellen, ist die Nachfrage nach Alternativen groß. Ein auf dem Google Reader aufbauender Service ist feedly (kostenfrei) mit einer eigenen Android-App (neben der Website).

Platz 6: Dropbox

Zu Dropbox (kostenfrei) muss man nicht mehr viel sagen. Dropbox bietet Ihnen einen kostenfreien 2GB Cloud-Speicher samt Synchronisations Clients (PC, Mac, Linux, Android, iOS) und Web-Interface. Der Speicher lässt sich ebenfalls leicht durch Einladung von Freunden und andere Aktionen erhöhen.

Platz 5: Impress-Fernsteuerung

Mit LibreOffice 4.0 wurde die Android-App LibreOffice Impress Remote (kostenfrei) entwickelt, die die Kontrolle über eine Präsentation via Smartphone bietet. Die Verbindung erfolgt über WLAN oder Bluetooth.

Platz 4: Barcode Scanner

An jeder Ecke finden sich QR-Codes und Barcodes die von Usern gescannt werden sollen. Doch nur wenige Nutzer haben ein vernünftige Scanner-App wie Barcode Scanner (kostenfrei) installiert. Diese ruft URLs beispielsweise nicht ungefragt auf (–> Virengefahr).

Platz 3: Öffi

Wer auf Bus und Bahn angewiesen ist (wie die meisten Schüler und Studenten) wird Öffi (kostenfrei) lieben. Die App sucht nach Ihren Vorgaben Verbindungen über öffentliche Verkehrsmittel von A nach B. Diese lassen sich Speichern und in den Kalender eintragen.

Platz 2: Springfield

Das einzige Spiel in diesem Ranking ist Springfield (kostenfrei). Dabei müssen Sie das von Homer zerstörte Springfield neu aufbauen und können dies nach Ihren Wünschen gestalten. Dabei dauern Aktionen zwischen 6 Sekunden und 24 Stunden. Es treten die originalen Synchronsprecher (der englischen Fassung) sowohl im Spiel selbst als auch in den Videosequenzen auf.

Platz 1: ZDFheute

Seit wenigen Tagen ist die ZDFheute App (kostenfrei) im Play Store erhältlich – und Sie ist momentan die beste Nachrichten App. Das Design ist zeitgemäß und entspricht den Design Guidelines von Google. Außerdem lassen lassen sich aktuelle Eilmeldungen direkt als Benachrichtigung senden.