Um Windows 8 wird momentan ein großer Hype veranstaltet. Nicht zuletzt von Microsoft selbst. Doch dank der neuesten Release Preview bin ich mit vollends sicher: Ich werde mir Windows 8 nicht kaufen. Wieso? Das lesen Sie hier.

Für meine Bedürfnisse reicht Windows 7 ganz und gar aus und mit dem Kacheldesign (“Metro”) wird mein Laptop unfunktionaler “Ich-habe-kein-Touchscreen” Technikmüll. Warum Microsoft an dem Kacheldesign von Windows Phone festhält ist mir ein Rätsel, denn auf Touchscreen-Rechnern und Tablets mag dies zwar ein gutes System sein, aber Personen, die mit Ihren PCs arbeiten wollen, wird das Leben erschwert.

Der seit Jahren lieb-gewonnene Start-Button mit allen, neuen Funktionen: Gestrichen. Ein schickes und funktionales Design: Auch Weg! Windows-Typische Elemente und Funktionen: Ebenfalls aus dem Konzept geworfen.

Dieser kurze Artikel soll nur meine zwei Cents zu dem Thema darstellen, denn schließlich muss jeder selbst entscheiden, was er/sie sich kauft; aber dank der aktuellen Release Preview: Nein Danke, Microsoft!
Ich werde nun verstärkt auf Linux setzen.

Nachtrag: Folgendes ist sicherlich nicht nur mir aufgefallen…

  • Windows 95: Flop
  • Windows 98: Top
  • Windows ME: Flop
  • Windows XP: Top
  • Windows Vista: Flop
  • Windows 7: Top
  • Windows 8: …

Update: Mit Windows 8.1 hat Microsoft wieder einiges gerade gebogen und ich bin von der angenehmen Nutzbarkeit des Windows 8 “Nachfolgers” überrascht.