Seit kurzer Zeit ist die Verwendung des Xbox One Controllers - egal ob mit dem Wireless Adapter oder per Micro-USB-Verbindung - an Windows-PCs mit einem Problem behaftet: nach, oder sogar noch während der Verwendung des Controllers werden Maus-Bewegungen nur in Schüben und mit Verzögerung dargestellt und Klicks werden mit einem doppelten Piepsen quittiert.

Auch kann es dazu kommen, dass Tastatureingaben gar nicht mehr erkannt werden. Gerade ein Aus- und wieder Einschalten des Controllers kann diese Fehler provozieren.

Dieses Verhalten lässt sich seit einem per Windows Update untergeschobenen Treiber-Update des Controller-Adapters beobachten und lässt sich nur mittels eines Hard-Resets temporär beheben.
Die einzig dauerhafte Alternative ist die Installation der älteren Treiber-Version, bis das Problem per Windows Update behoben wird.

Hinweis: Das Problem wurde mittlerweile durch Microsoft behoben. Dazu ist bloß die Installation aller Windows Updates und des aktuellen Treibers (z.B. im Geräte-Manager) nötig.

Installation der älteren Treiber

  1. Verbinden Sie zunächst den Controller mit Ihrem Windows-PC. Ob Sie dafür die drahtlose Verbindung oder ein Micro-USB-Kabel verwenden, ist egal.
  2. Öffnen Sie den Geräte-Manager (z.B. durch WIN-Pause) und suchen Sie dort den Eintrag XINPUT compatible HID device in der Kategorie Eingabegeräte (Human Interface Devices).
  3. Laden Sie die alte Treiber-Version Xbox_Wireless_Adapter_for_Windows_7268.1_x64_6_3_9600_16384.cab herunter und entpacken Sie das Archiv an einen beliebigen Ort.
  4. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den zuvor ausgewählten Eintrag im Geräte-Manager und wählen Sie dort Treibersoftware aktualisieren... aus.
  5. Nun folgen Klicks auf Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen, Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen, Datenträger... und anschließend Durchsuchen....
  6. Wechseln Sie nun in das zuvor angelegte Verzeichnis mit den entpackten Dateien und wählen Sie im Dialogfenster die Datei xinputhid.inf aus. Anschließend bestätigen Sie die Wahl mit Öffnen und OK.
  7. Wählen Sie nun den angezeigten Treiber aus und bestätigen Sie die Wahl mit einem Klick auf Weiter.

Nach der Installation kann es zum bereits bekannten Problem kommen und es empfiehlt sich ein Neustart des Rechners.
Anschließend können Sie den Controller wieder wie gewohnt verwenden.